Rezept Apfelschorlekuchen

Das ist ein ganz superleckerer Boden für alle Obstkuchen, man kann 3-D-Torten schnitzen, man kann damit auch gefüllte Torten machen UND auch den Puzzlekuchen.

Teig:

4 Eier
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
125 ml neutrales Speiseöl
150 ml Apfelschorle (eigentlich Fanta, aber die habe ich nicht zuhause)
250 g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
 
Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Quirl auf höchster Stufe schaumig schlagen. Öl und Apfelschorle unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen, sieben und unter den Teig geben.
Den Teig auf ein Backblech oder auch in eine beliebige Form füllen und backen.
 
Ich backe meine Kuchen immer auf 150 ° – diesen hier ca. 25 – 30 min.  Wenn er in einer hohen Form ist, evtl. länger. Stäbchenprobe nicht vergessen !!!

Trackbacks

  1. […] es schon mit Bisquit versucht – misslungen… der ist m.E. zu fluffig. Ich habe einen Apfelschorlekuchen gebacken (Rezept s. […]

Speak Your Mind